Körperorientierte Psychotherapie

„OFT SIND ES DIE SANFTEN BERÜHRUNGEN
UND DIE LEISEN MOMENTE IN UNSEREM LEBEN,
DIE EINE VERÄNDERUNG MÖGLICH MACHEN.“


Sibylle Ross

MIT DEM KÖRPER DIE SEELE BERÜHREN

Unser Körper bildet eine Einheit mit unserer Seele. Er stärkt uns, richtet uns auf und hält uns. Und er bewegt uns in aussichtsreiche Richtungen, wenn Körper, Geist und Seele in Balance sind.

Es sei denn Stress, Konflikte und chronische Anspannungen nagen an uns. Dann knicken wir ein oder verausgaben uns über Gebühr. Druck legt uns lahm. Harte Brocken liegen uns schwer im Magen. Unverdauliches stößt auf. Oder scheinbar Unüberwindbares raubt uns den Atem. Und Durchhalten wird zum Lebensmotto.

Wenn es uns gelingt, Körper, Geist und Seele in Gleichklang zu bringen, haben wir Kraft und das Leben geht uns leichter von der Hand. Wir fühlen uns wohl in unserer Haut. Denn körperliche Symptome weisen uns auf Schieflagen hin und beinhalten den Weg zu stimmigen Lösungen.

Manche Klienten nehmen körperlich-seelisches Ungleichgewicht selbst nicht wahr. Sie verlieren Halt und überfordern sich. Andere, die zu mir kommen, sind krank und ahnen: Das sitzt tiefer.

Achtsam und verständnisvoll begleite ich Sie auf dem Weg zu Ihrer ureigenen inneren Stärke.

Sie lassen los, hören auf Ihren Körper, spüren und begreifen. Starre innere und äußere Haltungen lösen sich. Ihr Denken wird beweglicher. Sie überwinden Blockaden und erlangen innere Freiheit.

Ich halte Sie und bringe Ihre Energie in einen gesunden Fluss. So können sich psychische Konflikte auch auf einer körperlich-energetischen Ebene lösen, wenn die Bedingungen stimmen. Aus Krisen werden wertvolle Wendepunkte in Ihrem Leben. Ich reiche Ihnen die Hand. Auf allen Ebenen.

ES DARF LEICHT GEHEN.

KÖRPERORIENTIERTE PSYCHOTHERAPIE

Meine körpertherapeutische Arbeit ist geprägt von der Biodynamischen Körperpsychotherapie nach Gerda Boyesen, bei der es sich um eine tiefenpsychologisch fundierte Körpertherapie handelt. Wesentliche Bestandteile dieser therapeutischen Körperarbeit sind tiefenpsychologisch orientierte Gespräche und psychotherapeutisch wirksame Massagen. Das grundlegende Ziel der Biodynamische Körperpsychotherapie ist die Wiederherstellung der natürlichen Zirkulation unserer Lebensenergie. Durch die sanfte Bearbeitung verspannter Muskulatur und der Wiederherstellung einer gesunden Atembewegung, treten verdrängte Emotionen spontan hervor und können bearbeitet werden. Der Körper entspannt sich und die Lebensenergie fließt wieder frei. Dies führt zur Anregung der Selbstregulation und Selbstheilung.

Es entstehen Gefühle von Wohlergehen, Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und positiver Lebensspannung. Biodynamisch strukturierte Körperbehandlung trägt zu mehr Körperbewusstsein bei und eröffnet damit Möglichkeiten, effektiver mit Stress umzugehen. Es stellt sich eine ausgewogene Balance zwischen dem zentralen und vegetativen Nervensystem (zwischen Kopf und Bauch) ein, physische und/oder psychosomatische
Beschwerden wie Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen oder chronische Verspannungen können gelindert und zuweilen ganz beseitigt werden.

Im Fokus meiner psychotherapeutischen Behandlung sind darüber hinaus immer auch positive Veränderungen im Hier und Jetzt und die Erhöhung der Resilienz, also der Prävention von psychischen Erkrankungen bei Alltagsbelastungen. Deshalb fließen in meine therapeutische Arbeit immer auch Elemente aus der Gestalttherapie und dem Glückscoaching mit ein.